Lade Inhalte...

Analyse Voll im Saft oder ohne Kraft?

Eintracht-Spieler wirken bisweilen platt. Eigentlich ist das kein konditionelles Problem.

Spiel gegen Gladbach
Sebastien Haller (Eintracht Frankfurt) gegen Jannik Vestergaard (Gladbach) - Torwart Yann Sommer (Gladbach) schaut der Szenerie gespannt zu. Foto: osnapix / Hirnschal (imago sportfotodienst)

Irgendwann setzte Sebastien Haller, die fleißige Mittelstürmerkante im Dress der Eintracht, dann noch mal zu einem fast schon verzweifelten Solo an. Statt den Ball abzuspielen oder selbst abzukippen, versuchte der Angreifer, mit der Kugel am Fuß an den Gladbacher Abwehrspielern vorbeizuziehen, um das Borussen-Gehäuse in Gefahr zu bringen. Das war ein Vorhaben, das, kurz vor Ende der Partie, nicht gut gehen konnte. Zum einen ist der 23-Jährige nicht unbedingt der Sprintertyp, zum anderen war er zu diesem späten Zeitpunkt schon mit seinen Kräften am Ende. „Ihm ist Luft und Spucke weggeblieben“, sagte Sportdirektor Bruno Hübner. Haller befand sich da in bester Gesellschaft.

Es waren einige Spieler dabei, die völlig ausgepumpt waren: Mijat Gacinovic etwa oder Jonathan de Guzman, auch Jetro Willems konnte das Tempo nicht mehr halten und wurde nach 80 Minuten ausgetauscht. Auffällig ist, dass die Eintracht in allen drei Partien in der zweiten Halbzeit abbaute, die zweiten 45 Minuten waren in Freiburg, gegen Wolfsburg und jetzt Gladbach die deutlich schlechteren. Aber weshalb? Pauschal zu urteilen, die Mannschaft habe konditionelle Probleme, liegt zwar vordergründig nahe, greift aber viel zu kurz.

So viel gelaufen wie lange nicht

Die Eintracht-Spieler sind im Borussia-Park so viel gelaufen wie lange nicht, 122 Kilometer sind ein ausgesprochen guter Wert. Und es ist so, dass die Mannschaft im ersten Abschnitt einen ungeheuren Aufwand betreibt, ein Tempo vorgibt, das sie gar nicht halten kann. Da muss sie die richtige Balance finden.

Oder steckt dahinter gar Kalkül? Stellt Trainer Niko Kovac sein Ensemble so ein, dass es den Gegner beeindrucken und möglichst einen frühen Treffer erzielen soll, um sich dann weiter zurückzuziehen?

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum