Lade Inhalte...

DFB-Sportgericht Podolski bleibt gesperrt

Schlechte Nachrichten für den 1.FC Köln: Das DFB-Sportgericht lehnt den Einspruch der Rheinländer gegen die Sperre das Nationalspielers ab. Damit fehlt Podolski den Geißböcken am Sonntag gegen Hannover 96.

16.03.2012 17:39
Foto: Bongarts/Getty Images

Fußball-Bundesligist 1. FC Köln muss im Auswärtsspiel am Sonntag bei Hannover 96 ohne Lukas Podolski auskommen. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) lehnte den Einspruch der Rheinländer gegen die Sperre des Nationalspielers von einem Spiel am Freitag in mündlicher Verhandlung ab. Dies teilte der Kölner Club mit. Podolski hatte am vergangenen Samstag in der Partie des 1. FC Köln gegen Hertha BSC (1:0) nach einer Rudelbildung die Rote Karte von Schiedsrichter Guido Winkmann erhalten und war daraufhin für ein Spiel gesperrt worden. (dpa)

Zur Startseite

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen