Lade Inhalte...

Schlappekicker Preis und Preisträger

Der mit 5000 Euro dotierte Preis geht an einen Verein oder eine Person aus dem Rhein-Main-Gebiet, die sich in besonderer Weise für die sozialen Aspekte im

20.07.2010 21:03
Schlappekicker

Der mit 5000 Euro dotierte Preis geht an einen Verein oder eine Person aus dem Rhein-Main-Gebiet, die sich in besonderer Weise für die sozialen Aspekte im Sport(-verein) einsetzen. Hierzu zählen zum Beispiel Maßnahmen in der außersportlichen Betreuung von Kindern und Jugendlichen (Hausaufgabenhilfe, intensive Elternarbeit, Heranführung junger Menschen ans Ehrenamt im Verein) oder älterer Menschen (begleitende Freizeitaktionen, Nachbarschaftshilfe), besondere Sportangebote (zum Beispiel Mitternachtssport, Integrationsprojekte, Sport für übergewichtige Kinder, Sport für Ältere, Schnupperangebote für Mädchen oder Frauen, Präventions- und Rehabilitationssport).

Entscheidend ist eine Arbeit, die sich aus dem Alltag des Vereins heraushebt und mit der jemand Verantwortung für einzelne Zielgruppen oder das Gemeinwesen übernimmt und dadurch die Rolle des Vereins als sozialer Faktor im Stadtteil oder in der Gemeinde unterstreicht. Der mit dem Preis verbundene Geldbetrag soll wiederum der Vereinsarbeit zugutekommen.

Die Bewerbungsfrist für den Schlappekicker-Preis beginnt meist nach den Sommerferien und endet am 30. September.

Schlappekicker-Aktion
der Frankfurter Rundschau
Sportredaktion
60266 Frankfurt am Main

Die Bewerbungen/Vorschläge sind formlos möglich, es genügt eine kurze schriftliche Darstellung der Maßnahme(n).

Folgende Vereine haben bereits den Schlappekicker-Preis gewonnen:

1998: TV 1860 Frankfurt
1999: JSG Limeshain
2000: SG Sossenheim
2001: PSV Blau-Gelb Frankfurt
2002: SG Bornheim/Grün-Weiß
2003: TSV Korbach
2004: HSG Obertshausen/Heusenstamm
2005: TV Breckenheim
2006: Theo Schätte (TSV Viermünden/Schreufa)
2007: Boxclub Nordend Offenbach
2008: Elke Tschirschnitz (FIPS e.V.)
2009: Frauen in Bewegung e. V.
2010: FTV 1860 / Frankfurter Verein für soziale Heimstätten e. V.
2011: VFS Rödermark
2012: HSG Weiterstadt/Braunshardt/Worfelden
2013: Selbstverteidigungsverein Rüsselsheim
2014: 1. FC Eschborn
2015: SV Eberstadt - Fußballabteilung
2016: SG Bornheim Grün-Weiß: „Skyline Soccer“

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen