Lade Inhalte...

Forum Entwicklung Welche Partnerschaft braucht Afrika?

Die Frankfurter Rundschau, hr-info und GIZ laden am heutigen Donnerstag, um 18.30 Uhr zur Diskussion in den Frankfurter Saalbau Südbahnhof ein.

11.05.2017 10:29

Kontinent der Krisen, Katastrophen und Flüchtlinge? Oder vor Energie strotzender Kontinent der Chancen und des Aufbruchs? Gegensätze dominieren, wenn man in Deutschland über Afrika spricht. Mit seinen 1,2 Milliarden Menschen und 54 Staaten ist Afrika ein Erdteil der vielen Gesichter und unterschiedlichen Geschwindigkeiten. Zehn der zwölf am stärksten wachsenden Volkswirtschaften der Welt liegen in Afrika, gleichzeitig aber auch viele der am wenigsten entwickelten Länder.

Mit einem „Marshall-Plan“ will die Bundesregierung die wirtschaftliche und soziale Entwicklung des Kontinents anschieben. Ziel dieser Partnerschaft mit Afrika ist es, nicht nur Hunger und Armut nachhaltig erfolgreich zu bekämpfen, sondern gemeinsam Impulse für eine Modernisierung durch Förderung privatwirtschaftlicher Investitionen, den Aufbau erneuerbarer Energien und gute Regierungsführung zu setzen.

Was ist die Voraussetzung für eine Partnerschaft auf Augenhöhe, von der beide Seiten profitieren? Was kann Deutschland zu einer breitenwirksamen Entwicklung in Afrika beitragen? Und wie können die Länder sich aktiv einbringen? Was können die Partner, die längst eng miteinander verflochten sind, voneinander lernen? Und wie kann die Zukunft gemeinsam gestaltet werden?

Über diese und andere Fragen diskutieren beim „Forum Entwicklung“ am Donnerstag, 11. Mai 2017, von 18.30 Uhr an Günter Nooke (Persönlicher Afrikabeauftragter der Bundeskanzlerin), Prof. Elisio Macamo (Zentrum für Afrikastudien an der Universität Basel), Amadou Diallo (Executiv Vice President von DHL Global Forwarding), Prof. Claudia Warning (Vorständin von „Brot für die Welt“) und Franz-Josef Batz (Abteilung Afrika der GIZ). Auch die Zuhörer können sich in die Debatte einschalten. Die Moderation übernimmt Tobias Schwab (FR).

Das „Forum Entwicklung“ ist eine gemeinsame Veranstaltungsreihe von Frankfurter Rundschau, hr-iNFO und der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ).

Zur Startseite

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum