Lade Inhalte...

Schlappekicker Altsportler sammeln für den Schlappekicker

Auf ihrer Weihnachtsfeier sammeln die Frankfurter Altsportler auch für die Schlappekicker-Aktion der Frankfurter Rundschau. 2012 kommen wieder fast 2000 Euro für den guten Zweck zusammen.

08.12.2012 14:18
Die Frankfurter Altsportler helfen dem Schlappekicker. Die Vereinsvorsitzende Katja Sturm freut's. Foto: Martin Weis

Die Frankfurter Altsportler gehören seit vielen Jahren zu den treuesten Freunden der Schlappekicker-Aktion der Frankfurter Rundschau. Auch in diesem Jahr nutzten sie ihre alljährliche Weihnachtsfeier im Haus der Rudergesellschaft Oberrad, um den gemeinnützigen Verein bei seiner Arbeit zu unterstützen.

Im Kreis der ehemaligen Turner, Fußballer oder Handballer, zu denen sich inzwischen auch Altsportlerinnen gesellen, kam bei der Sammlung die stolze Summe von 1950 Euro zusammen.

Die Vereinsvorsitzende Katja Sturm (Bild) freute sich über die großzügige Spende, die unverschuldet in Not geratenen Sportlern zugute kommt. (FR)

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen