Lade Inhalte...

Ausbildung Volontariat bei der FR

Der Hauptweg in den Journalismus führt weiterhin über das Redaktionsvolontariat. Hier finden Sie alle Informationen zum Volontariat bei der Frankfurter Rundschau.

21.12.2015 13:58

Der Hauptweg in den Journalismus führt über das Redaktionsvolontariat. Sie wollen sich bewerben? Vielen Dank, dass Sie dabei an die Frankfurter Rundschau denken. Hier finden Sie alles, was Sie für die Bewerbung wissen müssen:

Die Frankfurter Rundschau bildet kontinuierlich Volontärinnen und Volontäre aus. In der zwei Jahre dauernden Ausbildung erlernen diese umfassend das journalistische Handwerk in unserer Redaktion (Print und Online).

Sie durchlaufen dabei die Ressorts Politik, Wirtschaft, Feuilleton, Sport, Frankfurt & Rhein-Main samt Landtag sowie Panorama, Magazin FR7 und Digital. Zur Ausbildung gehören zudem eine mehrwöchige Station in Berlin und ein grundlegender Volontärskurs.

Wir befähigen unsere Volontärinnen und Volontäre zu relevantem Journalismus, der immer nötig bleiben wird, wie sich die äußeren Umstände auch ändern. Grundlage dafür sind eine gute Zeitung, eine reichweitenstarke Website und beispielhafte Apps – mit Haltung und Anspruch gemacht von einem höchst engagierten und qualifizierten Team.

Voraussetzung für eine Bewerbung sind ein Studium sowie erste journalistische Erfahrungen aus Praktika oder freier Mitarbeit – und vor allem Haltung und das Wissen, dass guter und kritischer Journalismus für die Gesellschaft, bundesweit wie lokal, unabdingbar ist.

Die nächste Einstellung von Volontärinnen und Volontären erfolgt voraussichtlich im Frühjahr 2019. So bald Bewerbungen dafür möglich sind, werden Sie an dieser Stelle einen Hinweis finden, sowie einen Link zu unserem Bewerbungsportal zum Hochladen Ihrer Unterlagen.

Zur Startseite

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum