Lade Inhalte...

Verkehrslage Rhein-Main Defekte Oberleitung und Signale bremsen Züge

27. UpdateZahlreiche S-Bahnen am Morgen in Frankfurt verspätet +++ Regionalbahn 49 bei Nidderau gestört +++ Die aktuelle Verkehrslage im Rhein-Main-Gebiet.

Vor 19 Stunden
Pendler in Frankfurt
Nahverkehr in Frankfurt (Symbolbild). Foto: dpa

Mittwoch 11. Juli

S-Bahn Rhein-Main: Wegen einer Signalstörung nahe der Station Offenbach-Ost kommt es zu Verspätungen auf den folgenden Linien: S1, S2, S8 und S9. Das meldet der RMV am Mittwoch gegen 8 Uhr. Seit 10.25 Uhr kommt es nach Angaben des RMV auch wegen einer Weichenstörung in der Station Wiesbaden-Ost zu Zugausfällen und Verspätungen bei den S-Bahnen S1, S8 und S9 sowie bei den Regionalzügen RB10, RB21 und RB75. Auch in diesem Fall ist die Dauer unbekannt.

Dienstag, 10. Juli

Frankfurt, S-Bahn Rhein-Main/Regionalexpress: Züge der Linien S7 und RE70 fallen aus oder fahren verspätet. Grund ist ein Böschungsbrand zwischen „Zeppelinheim“ und „Frankfurt Stadion“. Züge der Linie RE70 wenden in „Mörfelden“. Die S7 fährt eine Umleitung über „Frankfurt Flughafen Fernbahnhof“ und der Halt „Zeppelinheim“ entfällt. Mehrere Feuerwehren waren bis etwa 14 Uhr im Einsatz. 

Montag, 9. Juli

Nach einem Unfall ist die Autobahn 480 nahe dem Gießener Nordkreuz gesperrt. Ein Lastwagen ist gegen eine mobile Sperrwand geprallt, wie die Polizei mitteilt. Beide Fahrspuren Richtung Kassel sind dicht. Autofahrer werden dringend gebeten, auf dem Weg nach Kassel über die A 485 an der Anschlussstelle Wieseck zur A 5 und dann weiter nach Reiskirchen zu fahren. Auch gegen 16 war noch unklar, wann die Bergungsarbeiten abgeschlossen sein werden. Der Unfall hatte sich gegen 13.50 Uhr ereignet.

Freitag, 6. Juli

RB45: Nach einem Unwetter im Kreis Limburg-Weilburg am Donnerstagabend ist die Bahnstrecke zwischen Weilburg und Limburg gesperrt, wie der RMV am Morgen berichtet. Zwischen den beiden Orten ist ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet worden.  Abfahrt in Limburg ist um etwa .25 Uhr und von Weilburg etwa zur vollen Stunde. Der Halt "Villmar-Aumenau Bahnhof" entfällt. Die Aufräum- und Reparaturarbeiten werden den Angaben zufolge voraussichtlich bis Montag dauern. 

Wiesbaden-Ost:  Der Bahnhof Wiesbaden-Ost ist wegen Menschen in den Gleisen am Freitagmittag für etwa anderthalb Stunden gesperrt worden. Nach Informationen von RMV und Bahn ordnete die Bundespolizei gegen 11.15 Uhr die Sperrung des Bahnhofs an, gegen 12.45 Uhr wurde die Strecke wieder freigegeben. Es kam zu Verspätungen und Zugausfällen im S-Bahnverkehr.

S-Bahn Frankfurt: Die Feuerwehr war am Bahnhof Frankfurt-West wegen brennender Fahrzeuge auf dem Gelände der Deutschen Bahn im Einsatz. Der Westbahnhof war seit etwa 5 Uhr voll gesperrt. Inzwischen ist die Sperrung aufgehoben, wie der RMV am Morgen mitteilt. Es kam im Regionalverkehr und im S-Bahn-Verkehr auf den Linien S3, S4, S5 und S6 zu Verspätungen und Teilausfällen. Inzwischen fahren die genannten Linien wieder weitgehend nach Plan. Es kann noch zu Verspätungen kommen.

RE50, RB51, RE55, RE85: Es kam am Morgen zu Verspätungen. Grund dafür war eine Signalstörung in Offenbach, die inzwischen behoben ist. Das meldet der RMV gegen 8.30 Uhr.

Montag, 2. Juli

Am Mönchhof-Dreieck ist die Verbindung von der A67 zur A3 in Richtung Köln nach einem Unfall geräumt und wieder frei. Das gilt auch für die A3-Abfahrt nach Raunheim. Ein Auto war nach einem Zusammenstoß mit einem Lastwagen auf einem Zubringer zur A3 in eine Gruppe Motorradfahrer geschleudert und hat einen von ihnen tödlich verletzt. Wie die Polizei mitteilte, wurde ein zweiter Biker am Montag in Höhe der Anschlussstelle Raunheim ebenfalls von dem Wagen getroffen und schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber kam zur Versorgung der Motorradfahrer - für einen 49-Jährigen kam die Hilfe zu spät. Der Fahrer des Autos und der 42 Jahre alte Lkw-Fahrer blieben laut Polizei unverletzt.

Samstag, 30. Juni

Keine Züge

Wegen Arbeiten am neuen elektronischen Stellwerk fahren in der Nacht von Samstag (30. Juni) auf Sonntag (1. Juli) keine Züge am Frankfurter Hauptbahnhof. Die Sperrung besteht zwischen Mitternacht und Sonntagfrüh und betrifft auch sämtliche S-Bahn-Linien.   

RMV-Automaten

Die Probleme mit den neuen Fahrkartenautomaten des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV) reißen nicht ab. Es gibt weiter Klagen von Fahrgästen, weil sie an vielen Geräten noch immer keine Tickets für Fahrten mit der Deutschen Bahn kaufen können.

Freitag, 29. Juni 

Bahn-Strecke zeitweise gesperrt

Wegen eines Böschungsbrandes wurde laut Bahn die Strecke zwischen Frankfurt Hauptbahnhof und Gutleuthof zwischen 10:08 Uhr und 17:05 Uhr gesperrt. Der Brand ist nach einem Feuerwehr-Einsatz inzwischen gelöscht, es kann laut Bahn aber zu weiteren Verzögerungen im Verkehr kommen. 

Züge von Frankfurt nach Limburg wurden unter anderem über Frankfurt-Griesheim umgeleitet. Einzelne Züge wendeten vorzeitig in Frankfurt-Höchst. Richtung Süden fahrende ICEs wurden teils über Darmstadt umgeleitet. 

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen