Lade Inhalte...

Verkehr in Hessen Staus haben um 20 Prozent zugenommen

Im Bundesländervergleich des ADAC schneidet Hessen relativ gut ab. Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) ist zufrieden.

Stau auf der A5. Foto: dpa

Knapp 32 000 Stunden standen die Menschen im vergangenen Jahr in Hessen im Stau. Am häufigsten betroffen: Die Autobahnen A3 und A5. Gleichwohl reagiert Hessens Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) positiv auf die aktuelle Bilanz des Automobilvereins ADAC.

„Hessens Autobahnen haben nicht nur mit 25 Prozent über dem Bundesdurchschnitt die höchste Verkehrsbelastung aller Flächenländer, sondern inzwischen auch die höchste Baustellendichte“, teilt er mit. „Dennoch liegen wir weder bei Staumeldungen noch bei Staustunden in der Spitzengruppe, sondern nur im Durchschnitt.“ Verantwortlich für den Erfolg sei die Landesbehörde mit ihrem „guten Verkehrs- und Baustellenmanagement“.

Nach ADAC-Angaben haben die erfassten Staus im Vergleich zu 2015 bundesweit um rund 20 Prozent zugenommen. Ein Grund sei die verbesserte Dokumentation des Verkehrsgeschehens, ein weiterer die Zunahme der Bautätigkeiten um rund 15 Prozent.

„In den letzten Jahren und Jahrzehnten ist zu wenig in den Erhalt unserer Infrastruktur investiert worden“, erläutert Al-Wazir. Das werde nun nachgeholt. So seien in Hessen in den vergangenen beiden Jahren 1,4 Milliarden Euro in Autobahnen und Bundesstraßen geflossen. Der Schwerpunkt liege auf Sanierung und Erhalt. Deshalb fänden die Arbeiten bei laufendem Verkehr statt. Die Folgen: Baustellen und verengte Fahrbahnen.

Laut ADAC entfielen rund die Hälfte der gemeldeten Staukilometer auf Nordrhein-Westfalen, Bayern, Baden-Württemberg. Besonders stark betroffene Abschnitte: A3 Oberhausen – Köln und Frankfurt – Würzburg sowie die A8 Stuttgart – Karlsruhe.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.verkehrsservice.hessen.de

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen