Lade Inhalte...

Verkehr in Hessen Mehr Verkehrstote auf Hessens Straßen

Im Januar sind 21 Menschen in Hessen im Straßenverkehr gestorben und damit mehr als im Vergleichszeitraum des vergangenen Jahres.

21.03.2018 11:31
Auto fährt an Kreuz an einer Landstraße vorbei
Kreuz zum Gedenken an einen Verkehrstoten an einer Landstraße. Foto: Julian Stratenschulte/Archiv

Die Zahl der Verkehrstoten in Hessen ist im Januar 2018 im Vergleich zum Vorjahresmonat gestiegen. Nach Auskunft des Statistischen Landesamtes in Wiesbaden vom Mittwoch starben 21 Menschen im Straßenverkehr. Vergangenes Jahr waren es 19 Verkehrstote im Januar.

Insgesamt ist die Zahl der Verkehrsunfälle mit Personenschaden um 8,6 Prozent auf 1521 in dem Monat gestiegen. Das waren 120 mehr als noch im Vorjahresmonat. Dabei verunglückten insgesamt 2052 Menschen. Laut Landesamt sind das 9,3 Prozent mehr als im Januar 2017. 303 Personen wurden schwer und 1728 leicht verletzt. Die Zahl der Schwerverletzten ist dabei um 78 stark angestiegen, etwa ein Drittel mehr als vor einem Jahr.

Die vom Landesamt veröffentlichten Zahlen basieren auf Meldungen der Polizei und sind damit noch vorläufig.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen