Lade Inhalte...

Veranstaltung Nächtliche Fahrraddemo

Der ADFC ruft auf zur Tour durch die Stadt. Das diesjährige Motto der Bike-Night lautet „Mehr Platz für Radler – nicht nur heut‘ Nacht“.

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) lädt zum achten Mal zur Bike-Night ein. Mit der nächtlichen Fahrraddemo will der Verein für die Verkehrswende demonstrieren. Am Samstag, 1. September, ab 20 Uhr startet die Tour auf dem Römerberg. Die Organisatoren haben einen 16 Kilometer lange Tour durch die Frankfurter Straßen geplant.

Zuvor werden die Teilnehmer von Organisator Bertram Giebeler und dem Frankfurter Verkehrsdezernenten Klaus Oesterling begrüßt. Das diesjährige Motto lautet „Mehr Platz für Radler – nicht nur heut‘ Nacht“. Der Radfahrerverband möchte zeigen, dass sich in der Verkehrspolitik noch viel bewegen muss, um die Stadt fahrradfreundlich zu machen. Die Veranstalter rechnen wie in den Vorjahren mit mehreren Tausend Teilnehmern.

Im Europaviertel ist eine Zwischenkundgebung eingeplant, bei der die Verbesserungen der Fahrradinfrastruktur im Fokus stehen sollen. Autofahrer müssen am Samstagabend in der gesamten Innenstadt sowie insbesondere im Bahnhofs-, Gutleut-, Gallus- und Europaviertel mit zeitweiligen Straßensperrungen durch die Polizei rechnen. In der Regel dauerten diese aber nur wenige Minuten. Nur im Bereich Tel-Aviv-Platz und Pariser Straße, dem Ort der Zwischenkundgebung, werde es zu längeren Beeinträchtigungen kommen. Die Tour endet zwischen 22.30 und 23 Uhr wieder am Römerberg.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen