Lade Inhalte...

Unwetter bei Limburg Bahnstrecke nach Erdrutsch gesperrt

1. UpdateNach einem Unwetter im Kreis Limburg-Weilburg wird die Bahnstrecke zwischen Weilburg und Limburg gesperrt. Wann die Sperrung aufgehoben werden kann, ist noch ungewiss.

06.07.2018 09:11
Unwetter im Kreis Limburg-Weilburg
Der Ortskern von Weilmünster-Laubuseschbach steht nach einem starken Gewitter unter Wasser; ein Bagger und ein Trecker räumen die Straße frei. Foto: Jan Eifert (dpa)

Nach einem Erdrutsch im Kreis Limburg-Weilburg ist eine Bahnstrecke gesperrt worden. Der starke Regen am Donnerstag hatte in Aumenau den Erdrutsch ausgelöst, das Geröll versperre jetzt Gleise der Deutschen Bahn, sagte eine Sprecherin der Bahn am Freitag.  Die Aufräum- und Reparaturarbeiten werden den Angaben zufolge voraussichtlich bis Montag dauern. 

Auf der Strecke zwischen Weilburg und Limburg wurde ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.

Das Gewitter hatte im Kreis Limburg-Weilburg in mehreren Orten außerdem für überflutete Straßen und vollgelaufene Keller gesorgt, hatte insgesamt aber nur lokal begrenzt Auswirkungen. Betroffen waren nach Angaben der Polizei in Wiesbaden Weilmünster-Laubuseschbach, der Villmarer Ortsteil Aumenau sowie Weinbach.  In Limburg blieb es nahezu trocken. (dpa) 

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen