Lade Inhalte...

Unfall bei Lißberg Ein Toter und vier Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß

Zwischen Hirzenhain und Lißberg kommt es zu einem Unfall mit drei Fahrzeugen. Eine Person kommt dabei ums Leben, vier weitere werden schwer verletzt.-

05.12.2018 19:04
Rettungswagen im Einsatz
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. Foto: Nicolas Armer/Archiv

Bei einem schweren Verkehrsunfall ist am Mittwochnachmittag im Wetteraukreis ein 78-jähriger Mann ums Leben gekommen, vier weitere Menschen wurden schwer verletzt.

Wie die Polizei mitteilte, waren drei Autos an dem Unfall zwischen Hirzenhain und Lißberg beteiligt. Nach ersten Erkenntnissen war ein Autofahrer auf seiner Fahrt in Richtung Lißberg in den Gegenverkehr geraten und hatte einen entgegenkommenden Wagen gestreift. Schließlich stieß er frontal mit einem dritten Auto zusammen. Bei dem Toten handele es sich um den Beifahrer des mutmaßlichen Unfallverursachers, wie eine Polizeisprecherin sagte. Das Alter und Geschlecht der vier Verletzten war zunächst unklar.

Ein Gutachter war vor Ort, um die Ursache des Unfalls zu ermitteln. Die Straße wurde während der Rettungs- und Räumarbeiten voll gesperrt. Auch die Feue wehr rückte an, weil Kraftstoffe und Öl ausliefen. Rund um den Unfall kam es zu Verkehrsbehinderungen bis in die Abendstunden. (dpa)

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen