Lade Inhalte...

Unfall Bahnhofsvorplatz Frankfurt Fußgänger bei Rot von Pkw angefahren

Ein junges Pärchen überquert einen Überweg zum Bahnhofsvorplatz in Frankfurt trotz Rotlicht. Die beiden werden angefahren und schwer verletzt.

Symbolfoto Polizei
Polizei im Einsatz (Symbolfoto). Foto: dpa

Ob es das junge Pärchen eilig hatte oder einfach nur unachtsam war, ist nicht bekannt. Fakt ist, dass die beiden 17-Jährigen auf einem Überweg zum Bahnhofsvorplatz bei Rot losliefen, von einem Pkw erfasst und schwer verletzt wurden.

Der Unfall ereignete sich bereits am Freitag  gegen 17  Uhr, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Nach Zeugenaussagen lief das Pärchen   von der Straßenbahnhaltestelle zum Bahnhof.  Auf dem Überweg wurden sie von einem 23 Jahre alten Autofahrer erfasst. Die beiden jungen Leute kamen schwer verletzt ins Krankenhaus. Der Autofahrer blieb unverletzt.

"Während der Unfallaufnahme kam es zu erheblichen Behinderungen rund um den Bahnhof", heißt es im Polizeibericht.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen