Lade Inhalte...

Unfall A5 bei Frankfurt Motorradfahrer stirbt auf der Autobahn 5

Ein Biker ist auf der A5 bei Frankfurt mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Kassel unterwegs. Er kommt ins Schleudern und prallt in die Leitplanke. Der Biker stirbt noch an der Unfallstelle.

09.09.2018 10:32
Symbolfoto Polizei
Polizei im Einsatz (Symbolfoto). Foto: dpa

Ein 55 Jahre alter Motorradfahrer ist bei einem Unfall auf der Autobahn 5 zwischen Nordwestkreuz Frankfurt und Bad Homburger Kreuz tödlich verletzt worden. An dem Unfall war kein anderes Fahrzeug beteiligt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Der Biker war demnach mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Kassel unterwegs, als er mit seinem Motorrad am Samstagabend ins Schlingern geriet und in eine Leitplanke prallte.

Der Aufprall war nach Polizeiangaben so heftig, dass die Maschine etwa 150 Meter weiter katapultiert wurde und auf der Autobahn liegen blieb. Der Mann starb noch am Unfallort.

Die A5 in Richtung Kassel musste komplett gesperrt werden, es bildete sich ein längerer Stau. (dpa)

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen