Lade Inhalte...

Schiersteiner Brücke Sperrungen wegen Arbeiten an Schiersteiner Brücke

Wer an der Schiersteiner Brücke die Auf- oder Abfahrt Mainz-Mombach benutzen will, muss in der kommenden Woche mit Sperrungen rechnen.

07.12.2018 11:34
Schiersteiner Brücke
Der Straßenverkehr rollt über die neu gebaute Schiersteiner Brücke. Foto: Fabian Sommer/Archiv

Die Auf- und Abfahrten auf und von der Autobahn 643 in Mainz-Mombach sind in der kommenden Woche in drei Nächten voll gesperrt. Von Montag auf Dienstag, Dienstag auf Mittwoch sowie von Mittwoch auf Donnerstag geht dort zwischen 21.00 Uhr und 5.00 Uhr nichts mehr, wie der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Rheinland-Pfalz mitteilte. Grund dafür sind die Abbrucharbeiten am Problemteil der Schiersteiner Brücke. Der Verkehr auf der Autobahn kann ungehindert fließen.

Betroffen sind die Abfahrt von Wiesbaden kommend nach Mainz Mombach sowie die Auffahrt aus Mainz-Mombach kommend in Richtung Bingen. Die Abfahrt nach Mainz-Mombach von Bingen kommend ist laut LBM frei. Man habe die Arbeiten bewusst in die Nachtstunden gelegt, um den Verkehr möglichst wenig zu beeinträchtigen. Umleitungen über den Gonsenheimer Kreisel seien ausgeschildert. Der Radverkehr werde umgeleitet und sei von der Sperrung nicht betroffen.

Das sogenannte Herzstück Ost der alten Schiersteiner Brücke wird seit Anfang August und voraussichtlich noch bis Ende des Jahres abgerissen. Im Februar 2015 war dort ein Pfeiler abgesackt, was zu einer Sperrung der Rheinüberquerung zwischen Mainz und Wiesbaden sowie zu einem wochenlangen Verkehrschaos führte. Der Neubau soll im Jahr 2020 abgeschlossen werden. (dpa)

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen