Lade Inhalte...

RMV Verwirrung um E-Tickets

Die Umstellung des RMV bei den Zeitkarten ist noch nicht bei allen Kunden angekommen. Die Änderung trat zu Jahresbeginn in Kraft.

Die Umstellung bei den Zeitkarten sorgt bei manchen RMV-Kunden für Verwirrung. Foto: Monika Müller

Die Zeiten, in denen Fahrgäste sich Monats- oder Wochenkarten als Ticket am Automaten kaufen konnten, sind vorbei. Der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) hat seinen Fahrscheinverkauf seit Jahresbeginn umgestellt. Zeitkarten lassen sich nicht mehr ausdrucken, nur noch aufladen. Auf der elektronischen RMV-Karte, dem E-Ticket. Beworben habe der RMV die Umstellung seit Herbst, auf Plakaten, Fußböden in Stationen und an Automaten selbst, sagte Sprecher Sven Hirschler. Zu Jahresbeginn habe es „sehr viele Nachfragen“ gegeben. In den letzten Tagen sei es „deutlich ruhiger“ geworden.

Die Information ist allerdings nicht bei allen Fahrgästen angekommen. „Das ist vielen Kunden noch nicht ganz bewusst“, sagte Klaus Linek, Sprecher der Nahverkehrsgesellschaft Traffiq. Es gebe nach wie Fahrgäste, die am Automaten stünden und keine Zeitkarte bekämen. Weil es „in Papierform“ keine mehr gibt. Zumindest bei den allermeisten Fahrscheinautomaten. „1300 von 1600“ im Stadtgebiet seien umgestellt, so Hirschler., darunter alle der Deutschen Bahn. Die VGF zieht bis Ende März nach.

Die obligatorischen Chipkarten für Monats- und Wochentickets, für Jahreskarten und Clevercards für Schüler und Auszubildende gibt es an allen Verkaufsstellen mit dem hellblauen E-Ticket-Logo. Auch in den VGF-Ticketcentern in der B-Ebene von Hauptwache und Konstablerwache oder der Mobilitätsinsel auf der Hauptwache. Die leeren Chipkarten kosten nichts. Aufladen lassen sie sich in den Verkaufsstellen oder am Automaten.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen