Lade Inhalte...

Mainz Unfall Regionalbahn kracht auf Bagger

Mitten im Feierabendverkehr ist auf der Bahnstrecke zwischen Mainz und Ludwigshafen einen Regionalbahn mit einem Bagger zusammengestoßen. Sowohl Züge des Nah- als auch des Fernverkehrs mussten umgeleitet werden.

16.09.2014 19:57
Eine Regionalbahn fährt in den Mainzer Hauptbahnhof ein. (Symbolfoto) Foto: dpa

Eine Regionalbahn ist am Dienstag auf der Bahnstrecke zwischen Mainz und Ludwigshafenbei bei Oppenheim (Landkreis Mainz-Bingen) mit einem Bagger zusammengestoßen. Eine Sprecherin der Bahn bestätigte am Dienstagabend einen entsprechenden Online-Bericht der Mainzer «Allgemeinen Zeitung». Von den Fahrgästen wurde nach Bahn-Angaben niemand verletzt. Der Baggerfahrer trug dem Bericht zufolge leichte Verletzungen davon.

Schaufel ragt auf Strecke

Züge sowohl des Nah- als auch des Fernverkehrs mussten umgeleitet werden, es kam zu Verspätungen. Gegen 19.20 Uhr konnten die Züge nach Angaben der Allgemeinen Zeitung zwischen Mainz und Worms wieder fahren. Sie wurden einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Der Unfall ereignete sich gegen 17 Uhr zwischen Oppenheim und Guntersblum auf der Strecke Mainz-Ludwigshafen. Laut dem Bericht ragte die Schaufel des Baggers an einer Baustelle auf die Strecke. Die Bahn-Sprecherin rechnete damit, dass sich der Verkehr auf der Strecke noch am Abend normalisiert haben dürfte. (dpa/zys)

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen