Lade Inhalte...

Fulda LKW-Fahrer mit über vier Promille erwischt

Mit mehr als vier Promille hinterm Steuer eines Sattelzugs: Nahe dem Hattenbacher Dreieck haben Beamte einen sturzbetrunkenen Lkw-Fahrer angehalten.

13.06.2018 17:23
Symbolfoto Polizei
Polizeiwagen (Symbolfoto). Foto: dpa

Mit über vier Promille Alkohol im Blut ist ein Sattelzugfahrer auf der Autobahn 7 nahe dem Hattenbacher Dreieick gegen die Leitplanken gefahren. Der 34-Jährige sei nach dem Hinweis von Zeugen kurz darauf hinterm Steuer angehalten worden, teilte die Polizei in Fulda am Mittwoch mit. Die Nacht musste er zur Ausnüchterung bei der Autobahnpolizei verbringen. Bei dem Unfall am Freitag war ein Schaden an seinem Fahrzeug und der Leitplanke von insgesamt fast 10 000 Euro entstanden. Zudem hatte er an einer Tankstelle ebenfalls einen Schaden verursacht und nicht gemeldet. Sein Führerschein wurde ihm abgenommen. (dpa)

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen