Lade Inhalte...

Frankfurter Flughafen Rasender Taxifahrer provoziert Verkehrsunfall

In der Nähe des Frankfurter Flughafens soll ein Taxi bei hoher Geschwindigkeit mit der Lichthupe gedrängelt und ein Auto gerammt haben. Zwei Autofahrer werden verletzt, der Taxifahrer flüchtet unerkannt.

27.08.2018 13:04
Rettungswagen
Ein Rettungswagen ist mit Blaulicht unterwegs. (Symbolbild) Foto: imago/Steinach

Bei einem Verkehrsunfall in der Nähe des Frankfurter Flughafens sind zwei Autofahrer verletzt worden. Ein Taxi soll bei hoher Geschwindigkeit einen vorausfahrenden Wagen mit der Lichthupe bedrängt haben.

Als dessen 30 Jahre alter Fahrer dem Taxi ausweichen wollte, rammte er ein neben ihm fahrendes Auto. Dabei wurden der 30-Jährige und die 58 Jahre alte Fahrerin des anderen Wagens verletzt.

Der Taxifahrer flüchtete unerkannt, wie die Polizei am Montag in Frankfurt mittelte. Die Ermittler suchen nun Zeugen, die den Zusammenstoß am Sonntag gesehen haben. (dpa)

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen