Lade Inhalte...

Frankfurt Bahn: Tunnel-Arbeiten laufen nach Plan

1. UpdateDie Bauarbeiten im zentralen Frankfurter S-Bahn-Tunnel liegen laut Deutsche Bahn im Plan. Anfang August soll die Sperre wieder aufgehoben werden.

25.06.2018 02:30
Logo der Deutschen Bahn
Das Logo der Deutschen Bahn (DB). Foto: Hauke-Christian Dittrich/Archiv

Nach mehr als drei Jahren liegen die Bauarbeiten im zentralen Frankfurter S-Bahn-Tunnel nach Angaben der Deutschen Bahn im Plan. „Wir gehen davon aus, dass wir wie geplant den Verkehr im Tunnel am frühen Morgen des 6. August wieder aufnehmen können“, sagte Bahnsprecher Thomas Bischoff am Montag in Frankfurt. Der Tunnel, durch den bis auf eine alle S-Bahnen im Rhein-Main-Gebiet fahren müssen, ist seit Samstag für sechs Wochen voll gesperrt.

Grund ist der Einbau eines neuen elektronischen Stellwerks, das den Verkehr auf der hoch frequentierten Strecke pünktlicher machen soll. Das Stellwerk wird am Sonntag, den 1. Juli in Betrieb genommen, wie der Projektleiter der Tunnelbaustelle ankündigte, Matthias Körner. Um es mit anderen Stellwerken zu vernetzen, wird der überirdische S-Bahnverkehr zum und ab dem Frankfurter Hauptbahnhof ab dem späten Samstagabend bis Sonntagabend weiter eingeschränkt. Es werden Ersatzbusse eingesetzt.

Während der gesamten Tunnelsperrung werden die Haltestellen Taunusanlage, Hauptwache, Konstablerwache, Ostendstraße und Lokalbahnhof nicht angefahren, die Station Mühlberg wieder ab Mitte Juli. Für die Fahrgäste ist ein Ersatzverkehr eingerichtet. Dieser sei gut angelaufen, sagte Bahnsprecher Bischoff am Montag: „Es funktioniert.“ Es ist bereits die vierte Vollsperrung wegen der Bauarbeiten alleine in diesem Jahr. (dpa) 

 

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen