Lade Inhalte...

Bad Hersfeld A4 nach Lkw-Unfall voll gesperrt

Ein Kleinlaster mit Anhänger ist auf der A4 zwischen Bad Hersfeld und Friedewald umgekippt. Die Autobahn ist momentan komplett gesperrt.

19.11.2018 07:52
Unfall-Warnung
Zwischen den Blaulichtern auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einem Unfall. Foto: Monika Skolimowska/Archiv

Auf der Autobahn 4 in Osthessen hat am Montagmorgen ein umgekippter Transporter eine Vollsperrung verursacht. Laut Polizeipräsidium Osthessen hatte der Wagen einen Anhänger dabei, auf dem ein anderes Auto stand. Zwischen Bad Hersfeld und Friedewald schaukelte sich das Gespann auf und kippte auf die Seite - vermutlich wegen zu hoher Geschwindigkeit, wie ein Polizeisprecher sagte. Der Kleinlaster und sein Anhänger lagen quer über die Fahrbahn, die A4 war Richtung Westen gut zwei Stunden voll gesperrt. Gegen 6.40 konnten die Rettungskräfte eine Fahrspur freigegeben, ab etwa 7.30 wurde das Gespann abgeschleppt. Verletzt wurde niemand. (dpa) 

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen