Lade Inhalte...

A3 bei Frankfurt Zu Fuß durch den Stau auf der A3

1. UpdateMehrere Lastwagen stoßen auf der A3 beim Frankfurter Flughafen zusammen. Die Strecke ist über Stunden blockiert, Reisende laufen mit ihren Koffern zu Fuß Richtung Airport.

16.05.2018 20:42
Schwerer Lkw-Unfall auf der A3
Feuerwehrleute stehen nach einem Auffahrunfall mit vier Lkw auf der Autobahn A3 am Frankfurter Flughafen neben den Lkw-Wracks. Foto: dpa

Ein Unfall mit mehreren Lastwagen hat die A3 nahe dem Frankfurter Flughafen am Mittwoch über Stunden blockiert. Ein Fahrer wurde schwer verletzt. Für die Bergung nahe Kelsterbach musste die Autobahn in Richtung Würzburg voll gesperrt werden, wie die Polizei am Mittwoch in Frankfurt mitteilte. Einige Leute auf dem Weg zum Airport liefen darauf zu Fuß durch den Stau.

Den Angaben zufolge fuhren zwei Lastwagen, ein Kleintransporter sowie ein weiterer Laster hintereinander. Der Fahrer des vorderen Lkw habe dann aus ungeklärter Ursache gebremst - und der Fahrer des letzten Sattelzuges nicht mehr stoppen können. Er fuhr auf seinen Vordermann auf. So wurden laut Polizei alle vier Fahrzeuge ineinandergeschoben.

Fahrer eingeklemmt

Der Fahrer des Kleintransporters wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Ein anderer Fahrer wurde leicht verletzt.

Die Blechlawine zerrte offensichtlich an den Nerven von Reisenden, die ihre Maschine am nahen Frankfurter Flughafen erreichen wollten. Nach Angaben eines Polizeisprechers versuchten einige von ihnen, zu Fuß zum Airport zu gelangen. Die Beamten sahen das nicht gerne: Das hätte zu gefährlichen Situationen führen können, sagte der Sprecher. (dpa)

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen