24. Februar 201710°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...

Unfälle Offenbach Zwei Unfälle, zehn Verletzte

Insgesamt zehn Verletzte und rund 27 000 Euro Schaden - das ist die Bilanz von zwei Autounfällen in Offenbach. Neun der Verletzten kamen in Krankenhäuser, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Auslöser der Unfälle am Samstag waren missglückte Wendemanöver.

31.01.2016 13:39
Blaulicht: Polizei im Einsatz. Foto: dpa

Nach Angaben der Polizei übersah am Samstagmittag der Lenker eines aus Richtung Frankfurt kommenden Wagens ein entgegenkommendes Auto, als er drehen wollte, um nach Frankfurt zurückzufahren. Die Wagen kollidierten, ein Auto prallte gegen einen Baum. Sechs Menschen wurden verletzt, fünf von ihnen schwer. Wegen der Bergungsarbeiten und der Landung des Rettungshubschraubers war die Straße in der Nähe des Kaiserleikreisel mehrere Stunden gesperrt. Dadurch kam es auch zu Staus auf der A661.

Beim zweiten Unfall am Samstagabend wurden vier Menschen im Alter zwischen 17 und 45 Jahren schwer verletzt. Der Polizei zufolge stießen zwei Autos zusammen, weil ein 20-Jähriger beim Wenden einen nachfolgenden Wagen übersehen hatte. (dpa)

Zur Startseite

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Kontakt
  • Wir über uns
  • Impressum