Lade Inhalte...

Wiesbaden Ministerpräsident Bouffier empfängt hessische „Hoheiten“

10.11.2018 15:20
Lena Schlegel
Lena Schlegel, Witzenhäuser Kirschenkönigin, lacht unter den Kronleuchtern im Biebricher Schloss. Foto: Andreas Arnold

Etwa 90 hessische „Würdenträger“ - von der Weinkönigin bis hin zur Milchkönigin - haben Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) am Samstag ihre Aufwartung gemacht. Neben den ehrenamtlichen Wein-, Laternen-, Brunnen- und Blumenköniginnen hatten sich etwa auch das Hessentagspaar, der „Uhlenfänger“ aus Waldkappeln sowie der „Hans im Glück“ aus Immenhausen im Wiesbadener Schloss Biebrich versammelt.

Bouffier dankte für den persönlichen und ehrenamtlichen Einsatz, den die ehrenamtlich tätigen Frauen und Männer beispielsweise für Städte, Gemeinden oder Regionen bringen. Hinter jedem Gewand, hinter jeder Krone, hinter jedem Titel verberge sich eine Geschichte: „Unsere Hoheiten sind ein wichtiger Teil der Vielfalt, die unser Land ausmacht. Sie alle sind Botschafter von Tradition, Kultur und Brauchtum“, sagte Bouffier. Zudem hätten sie einen wesentlichen Anteil daran, „dass Orte überall in Hessen - in der Stadt ebenso wie auf dem Land - lebenswert und liebenswert bleiben“.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen