Lade Inhalte...

Über 200 Plagiate auf Konsumgütermesse sichergestellt

14.02.2018 13:55

Auf der Konsumgütermesse Ambiente in Frankfurt hat der Zoll auch dieses Jahr mutmaßliche Fälschungen sichergestellt. 244 entsprechende Produkte seien gefunden worden, teilte das Hauptzollamt in Darmstadt am Mittwoch mit. Bei den Waren handelte es sich vor allem um Griffe, Gläser, Plastikgeschirr und andere Haushaltsgegenstände. Diese stammten zum größten Teil aus China, Indien, Korea, Pakistan und den USA.

Zusätzlich nahmen die Zöllner über 50 Kataloge mit oder entfernten die Seiten, auf denen die Nachahmungen von geschützten Originalprodukten abgebildet waren. Die Beschuldigten mussten für die zu erwartenden Strafen und Gerichtskosten insgesamt 23 800 Euro Sicherheitsleistungen hinterlegen. Die Plagiate werden nach Abschluss der Verfahren vernichtet.

Im vergangenen Jahr waren auf der Ambiente fast doppelt so viele Nachahmungen gefunden worden.

Zur Startseite

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum