Lade Inhalte...

Schädlingsbekämpfung Zahl der Ratten in Hessen nimmt zu

Wieviele Ratten es in Hessen gibt, weiß niemand. Nach Ansicht von Schädlingsbekämpfern werden es aber immer mehr.

14.01.2018 09:00
Ratte
Eine Ratte läuft über einen städtischen Gehweg. Foto: Bernd von Jutrczenka/Archiv

Die Zahl der Ratten in Hessen wird nach Einschätzung von Schädlingsbekämpfern immer größer. „In den Städten nimmt der Befall überall zu“, sagte Björn Kleinlogel vom Landesverband der Schädlingsbekämpfer der Deutschen Presse-Agentur. So machten neue Vorschriften die Bekämpfung immer teurer. Städte und Gemeinden reagierten auf steigende Kosten, indem sie den Umfang der Rattenbekämpfung reduzierten.

Wieviele Ratten es in Hessen gibt, weiß niemand. Laut dem Hessischen Umweltministerium liegen dazu keine Erhebungen vor. Schätzungen, wonach es mehr Ratten als Menschen in Hessen gibt, hält Schädlingsbekämpfer Kleinlogel aber für übertrieben. Grund für die Vermehrung der Nager sei vor allem die Entsorgung von Essensresten über die Toilette. (dpa)

Zur Startseite

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum