Lade Inhalte...

Gießen Unbekannter soll Frauen auf Toilette gefilmt haben

11.10.2018 16:44

Die Polizei sucht einen bisher unbekannten Täter, der in Gießen heimlich Frauen auf einer öffentlichen Toilette gefilmt haben soll. Die Vorfälle ereigneten sich in einem Gebäude der Universität, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Den Angaben zufolge hatte eine 32 Jahre alte Frau am Dienstagabend bemerkt, wie der Verdächtige ein Mobiltelefon über die Trennwand der Toilette hielt. Daraufhin habe sie die Toilette verlassen und beobachtet, wie ein 55 bis 60 Jahre alter Mann flüchtete. Die Frau meldete gemeinsam mit einer weiteren Zeugin den Vorfall der Polizei. Nach bisherigen Ermittlungen wurde womöglich auch sie zuvor auf der Toilette gefilmt. Trotz eingeleiteter Fahndung konnten die Beamten den Verdächtigen nicht fassen. Die Polizei hofft nun auf weitere Zeugen.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen