Lade Inhalte...

Frankfurt/Main Wissenschaftler-Paar Assmann hat Friedenspreis erhalten

14.10.2018 15:20
Friedenspreis des Deutschen Buchhandels
Das Forscherpaar Aleida und Jan Assmann wird in der Frankfurter Paulskirche mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet. Foto: Arne Dedert

Das Ehepaar Aleida und Jan Assmann hat am Sonntag in der Frankfurter Paulskirche den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels entgegengenommen. Die beiden 71 und 80 Jahre alten Wissenschaftler werden für ihre Forschung zur Erinnerungskultur von Gesellschaften ausgezeichnet - vom alten Ägypten bis zur Gegenwart.

Die Auszeichnung ist mit 25 000 Euro dotiert und wird zum Abschluss der Frankfurter Buchmesse seit 1950 vergeben. Die Assmanns sind das zweite Ehepaar, das den renommierten Kulturpreis erhält. 1970 bekamen die beiden schwedischen Friedensforscher Alva und Gunnar Myrdal die Auszeichnung.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen