Lade Inhalte...

Frankfurt/Main 48-Jähriger nach versuchter Geiselnahme in Untersuchungshaft

16.05.2018 15:10
Blaulicht
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv

Nach einer versuchten Geiselnahme in einem Café in Frankfurt-Höchst sitzt der 48-jährige Tatverdächtige in Untersuchungshaft. Das sagte eine Polizeisprecherin am Mittwoch. Der Mann hatte am Montag in dem Café zwei Frauen bedroht und damit einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Die 24 und 36 Jahre alten Frauen und der Tatverdächtige kannten sich laut Polizeiangaben und lagen miteinander im Streit. Zu den Hintergründen der Streitigkeiten machte die Polizei am Mittwoch keine Angaben.

Zur Startseite

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen