Lade Inhalte...

Frankfurt Als Putzmann getarnt: Dieb schleicht sich in Bürohaus

11.01.2019 13:34
Polizei
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv

Als angeblicher Putzmann hat sich ein Dieb in ein Frankfurter Bürohaus geschlichen. Am Empfang des Hauses behauptete der Mann, er gehöre zur Putzkolonne, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Nachdem er in die Büros gelangt war, stahl er eine Geldbörse mit 150 Euro Bargeld. Ein anderer Putzmann beobachtete seinen vermeintlichen Kollegen bei dem Diebstahl am Donnerstag und alarmierte die Polizei. Die Beamten nahmen den 43-Jährigen fest und gaben die Geldbörse ihrer Eigentümerin zurück.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen