Lade Inhalte...

Sperrung Erdrutsch blockiert Bahnstrecke am Rhein

Nach einem Erdrutsch in der Nacht ist die Bahnstrecke auf der rechten Rheinseite zwischen Hessen und Rheinland-Pfalz blockiert. Die Strecke bleibt vorerst gesperrt.

31.07.2008 10:07

Lorch (dpa/lhe) - Ein von heftigen Regenfällen ausgelöster Erdrutsch hat in der Nacht bei Lorch die rechtsrheinische Bahnlinie zwischen Koblenz und Wiesbaden blockiert. Wie ein Sprecher der Bahn berichtete, bleibt daher die Strecke zwischen Kaub (Rheinland-Pfalz) und dem Rüdesheimer Stadtteil Assmannshausen voraussichtlich bis Sonntagnacht gesperrt.

Die Bahn richtete einen Ersatzverkehr mit Bussen auf dem betroffenen Abschnitt ein. Zwischen Koblenz und Kaub sowie zwischen Wiesbaden und Rüdesheim seien weiterhin Züge planmäßig unterwegs.

Es müsse jedoch mit Verspätungen und Zugausfällen gerechnet werden, teilte die Bahn weiter mit. Reisende sollten daher nach Möglichkeit auf die linksrheinische Strecke ausweichen.

Der Erdrutsch wurde den Angaben zufolge auf einem Grundstück oberhalb der Bahnlinie ausgelöst und konnte nicht komplett von den Fangzäunen aufgehalten werden. Nun müsse der Hang gegen ein mögliches Nachrutschen von Erde gesichert werden.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen