Lade Inhalte...

Sicherheitspanne Bouffier verliert iPhone mit Geheimnummern

Schwere Sicherheitspanne: Ministerpräsident Volker Bouffier hat auf einem Flug von Berlin nach Frankfurt sein Regierungs-iPhone mit wichtigen Daten verloren. Das Mobiltelefon ist inzwischen gesperrt.

26.09.2012 12:54
Volker Bouffier hat sein iPhone verloren - und damit auch viele wichtige Daten. Foto: dpa

#image

Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier könnte sich schwarzärgern: Auf dem Rückflug von Berlin nach Frankfurt hat der CDU-Regierungschef sein iPhone verloren, voll mit Telefonnummern, E-Mails, Kurzmitteilungen und anderen wichtigen Daten. „Da ist das drauf gewesen, was ein Ministerpräsident so auf seinem Handy hat“, sagte Regierungssprecher Michael Bußer (CDU) am Mittwoch in Wiesbaden auf Anfrage. Das Mobiltelefon sei noch nicht wieder aufgetaucht und deswegen gesperrt worden.

Crew findet Handy

Nach Angaben der „Bild“-Zeitung hatte es das Putzpersonal im Flugzeug unter Bouffiers Sitz gefunden und bei einem Flugbegleiter abgegeben. Als Personenschützer das Telefon abholen wollten, sei es allerdings verschwunden gewesen.

Die Lufthansa äußerte sich nicht weiter dazu: „Aus datenschutzrechtlichen Gründen geben wir grundsätzlich keine Informationen über unsere Passagiere heraus“, sagte eine Sprecherin. Das Unternehmen arbeite aber auch in dieser Frage eng mit den Behörden zusammen. (dpa)

Zur Startseite

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum