Lade Inhalte...

Schulen in Wiesbaden Schulfrei wegen Gesundheitsgefahr

Die Schüler der Helene-Lange-Schule in Wiesbaden müssen am Freitag nicht zum Unterricht: Der Grund: Bei Bauarbeiten werden Stoffe entdeckt, die möglicherweise gefährlich sind.

23.03.2017 14:46
Wiesbaden
Die Helene-Lange-Schule in Wiesbaden. (Archivbild) Foto: Bernd Fickert

Aus Vorsicht vor Gesundheitsgefahren fällt für die Schüler der Helene-Lange-Schule in Wiesbaden am Freitag der Unterricht aus. Bei Renovierungsarbeiten wurden am Donnerstag Stoffe entdeckt, die möglicherweise gesundheitsschädlich sein könnten, wie die Stadt Wiesbaden mitteilte.

Um welche Stoffe es sich dabei handelt, war zunächst unklar. Die Untersuchungen seien im Gange, sagte eine Sprecherin. Mit Ergebnissen rechnete sie am Freitag. Dann soll auch ein Krisenstab aus Schulleitung, Schulamt und Hochbauamt zusammentreffen. Am Donnerstag war der Unterricht bereits vorzeitig beendet worden. Schüler und Lehrer wurden nach Hause geschickt. (dpa)

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen