Lade Inhalte...

Polizei Unbekannter schlägt Prostituierte nieder

Ein Mann spricht die Hure an. Die lehnt sein Ansinnen ab. Daraufhin folgt er ihr, versucht sie, zu berühren und schlägt sie mit der Faust nieder. Dann folgt eine Holzlatte.

12.01.2009 16:01

Frankfurt/Main. Ein Mann hat eine 21 Jahre alte Prostituierte in Frankfurt auf offener Straße mit einer Holzlatte niedergeschlagen und verletzt. Anschließend nahm er der Frau zehn Euro ab und flüchtete unerkannt, wie die Polizei am Montag berichtete.

Der Unbekannte hatte die Frau am Sonntagnachmittag im Bahnhofsviertel angesprochen. Diese habe sein Ansinnen jedoch abgelehnt und sei davon gegangen. Der Mann sei ihr daraufhin gefolgt, habe immer wieder versucht, sie unsittlich zu berühren und sie mit der Faust niedergeschlagen.

Anschließend hob er die Holzlatte auf, hieb damit auf die junge Frau ein und forderte Geld. Die Frau schrie laut um Hilfe und holte gleichzeitig aus Angst vor weiteren Schlägen den 10-Euroschein aus ihrer Hosentasche. Als sich ein Passant näherte, nahm der Täter den Geldschein, warf die Holzlatte weg und flüchtete. Von ihm fehlte zunächst jede Spur. (dpa/lhe)

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen