Lade Inhalte...

Polizei Kassel Schwerverletzter auf Straße gefunden

In Kassel wird auf einer Straße ein schwer verletzter Mann gefunden. Die Polizei geht davon aus, dass er angefahren wurde und der Fahrer dann Unfallflucht beging.

13.11.2017 15:51
Lünen
Fahrzeuge der Polizei und des Rettungsdienstes stehen in Lünen (Nordrhein-Westfalen) vor einer Schule. An einer Schule in Lünen soll ein Schüler von einem Mitschüler getötet worden sein. Foto: dpa

In Kassel ist ein 29-Jähriger schwer verletzt und bewusstlos auf einer Straße gefunden worden. Die Polizei ermittelt eigenen Angaben vom Montag zufolge wegen Fahrerflucht. Darauf würden die Verletzungen des am Samstagabend entdeckten Mannes sowie erste Aussagen hinweisen, nach denen ein Auto mit quietschenden Reifen davon gefahren sein soll.

Passanten hatten den Mann demnach bewusstlos auf der Fahrbahn gefunden. Er sei vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht worden und liege seit dem im künstlichen Koma. Akute Lebensgefahr bestehe nicht, sagte ein Polizeisprecher. Der 29-Jährige sei wohl zu Fuß und alkoholisiert unterwegs gewesen.

„Bislang spricht alles dafür, dass ein unbekannter Autofahrer ihn mit seinem Fahrzeug auf der Fahrbahn erfasste, dabei schwer verletzte und anschließend flüchtete, ohne sich um den Verletzten zu kümmern“, hieß es weiter. Konkrete Hinweise auf das Unfallfahrzeug lägen bislang nicht vor. (dpa)

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen