Lade Inhalte...

Neuwagen zerstört Autotransporter kollidiert mit Brücke

Hoher Schaden beim Unfall eines Autotransporters: In Reinheim bei Darmstadt war eine Brücke deutlich zu niedrig für eine Durchfahrt. Die Ladefläche wurde abgeräumt, der Schaden an den Neuwagen geht in die Hunderttausende.

14.02.2017 08:29
Blaulicht: Polizei im Einsatz. Foto: dpa

Ein Autotransporter ist unter einer Eisenbahnbrücke in Reinheim (Darmstadt-Dieburg) stecken geblieben. Dabei wurde ein Großteil der geladenen Autos schwer beschädigt, wie die Polizei mitteilte. Der 33-jährige Fahrer unterschätzte am Montagabend offenbar die Höhe seines Transporters und blieb mit einem der acht auf der Ladefläche stehenden hochwertigen Neuwagen hängen.

Dieser überschlug sich und beschädigte sechs weitere Autos auf dem Transporter erheblich. Der Sachschaden wird auf 300.000 Euro geschätzt. An der Brücke entstand den Angaben zufolge nur ein geringer Schaden. Die Straße war für drei Stunden gesperrt. (dpa)

Zur Startseite

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum