Lade Inhalte...

Hessen Blum kehrt zurück

Der FDP-Mann wird Geschäftsführer im Landtag. Er war nach Vorwürfen ausgeschieden.

Der Darmstädter FDP-Politiker Leif Blum kehrt in den Landtag zurück – allerdings nicht als Abgeordneter. Der 43-jährige Anwalt hat die Geschäftsführung der FDP-Fraktion im Landesparlament übernommen. Das bestätigte die Fraktion am Dienstag. Blum wird Nachfolger von Stefan Müller, der als Abgeordneter in den Landtag nachgerückt ist.

Leif Blum war von 2008 bis 2014 Abgeordneter des Landtags gewesen. Er stellte sich 2013 nicht wieder zur Wahl, nachdem Ermittler den Vorwurf erhoben hatten, Blum habe als Geschäftsführer einer Firma falsche Steuererklärungen abgegeben. Der Politiker hatte eine von der Staatsanwaltschaft Darmstadt beantragte „Verwarnung mit Strafvorbehalt“ und eine Geldbuße von knapp 20.000 Euro akzeptiert.

Die Linke reagierte bissig. Ihr Abgeordneter Ulrich Wilken stellte in Frage, ob „ausgerechnet die FDP ein günstiges Resozialisierungsumfeld für einen ehemaligen Steuerhinterzieher“ sei. 

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen