Lade Inhalte...

Überfälle in Hessen Serienräuber in Bayern gefasst

Nach tagelanger Flucht ist ein Serienräuber gefasst worden. Er hatte eine Bank überfallen und zudem in Spielhallen kleinere Beträge erbeutet.

20.09.2017 07:07
Symbolfoto Polizei
Polizei im Einsatz (Symbolfoto). Foto: dpa

Nach einer Woche auf der Flucht ist ein Serienräuber aus Mittelhessen festgenommen worden. Der 35-Jährige sei am Dienstag in Bayern gefasst worden, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei in Gießen mit. Der Wagen des Verdächtigen war demnach einer Streife in Unterfranken aufgefallen. Das Auto war zur Fahndung ausgeschrieben.

Mithilfe weiterer Polizisten und eines Hubschraubers wurde der 35-Jährige auf der Autobahn bei Würzburg gestellt. Er ließ sich widerstandslos festnehmen. Der Mann soll vergangene Woche im Wetteraukreis eine Bank und zwei Spielhallen überfallen haben. Außerdem soll er in Hungen (Kreis Gießen) einen Tankbetrug sowie einen weiteren Überfall auf eine Spielhalle verübt haben. (FR/dpa)

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen