Lade Inhalte...

Schüsse in Frankfurt-Niederursel Frankfurterin feuert Schüsse vom Balkon ab

Eine Frau feuert in Frankfurt-Niederursel ihre reparierte Schreckschusspistole ab. Auf die Frankfurterin kommt nun ein Verfahren wegen unerlaubten Schießens mit einer Schusswaffe zu.

07.12.2018 14:34
Blaulicht
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: F. Gentsch/Archiv

Mit Schüssen aus einer Schreckschusspistole hat eine Frau die Polizei in Frankfurt auf den Plan gerufen. Die 56-Jährige habe die zuvor reparierte Waffe mehrmals von ihrem Balkon im Stadtteil Niederursel aus abgefeuert, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Nachdem Anwohner am Abend zuvor die Behörde alarmiert hatten, waren mehrere Einsatzkräfte angerückt. Beamte stellten die Frau zur Rede. Sie sei sich keiner Schuld bewusst gewesen, hieß es von der Polizei.

Beamte stellten die Waffe, eine Dose mit 42 Knallpatronen und den kleinen Waffenschein der Frau sicher. Auf die Frankfurterin kommt ein Verfahren wegen unerlaubten Schießens mit einer Schusswaffe zu. (dpa)

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen