Lade Inhalte...

Polizei in Rüsselsheim SEK-Einsatz in Rüsselsheim

1. Update Ein Spezialeinsatzkommando (SEK) der Polizei hat in der Nacht zum Dienstag in Rüsselsheim einen Mann in seiner Wohnung festgenommen. Er war mit einer Waffe gesehen worden.

17.10.2017 09:57
Symbolfoto Polizei
Polizei im Einsatz (Symbolfoto). Foto: dpa

Im südhessischen Rüsselsheim hat ein Spezialeinsatzkommando (SEK) der Polizei einen Mann in seiner Wohnung festgenommen. Die Eltern hatten nach einem Gerangel mit dem Sohn das Haus in der Nacht zum Dienstag verlassen und die Polizei verständigt, weil der 45-Jährige eine Waffe bei sich hatte.

Die Polizei sperrte den Bereich um das betroffene Haus in der Innenstadt weiträumig ab. Der Einsatz dauerte mehrere Stunden. Es habe aber zu keiner Zeit eine Gefahr für die Anwohner bestanden, berichtete die Polizei in Darmstadt.

Die Waffe erwies sich letztlich als Schreckschusswaffe. Verletzt wurde bei der Festnahme niemand. Der Mann habe keinen Widerstand geleistet und einen verwirrten Eindruck gemacht. Er kam in Gewahrsam. (dpa)

Zur Startseite

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum