Lade Inhalte...

Polizei Frankfurt Mann mit Sexspielzeug verletzt

Ein 20 Jahre alter Mann wird in Frankfurt von zwei Männern angegriffen und schwer verletzt.

29.12.2017 16:42
Lünen
Fahrzeuge der Polizei und des Rettungsdienstes stehen in Lünen (Nordrhein-Westfalen) vor einer Schule. An einer Schule in Lünen soll ein Schüler von einem Mitschüler getötet worden sein. Foto: dpa

Mit einem Glasdildo ist ein junger Mann in Frankfurt krankenhausreif geschlagen worden. Der 20-Jährige sei schwer verletzt in die Klinik gebracht worden, teilte die Polizei am Freitag mit.

Er war am Donnerstagabend an einem Parkhaus in der Innenstadt von zwei Männern angesprochen worden, die ihn schließlich aus bislang unbekannten Gründen attackierten. Sie traten und schlugen unter anderem mit dem Sexspielzeug nach ihm. Der Mann flüchtete zu einer Polizeistreife.

Außer der Polizei machte sich auch sein Vater auf die Suche nach den Schlägern, er wurde im Bahnhofsviertel fündig. Die beiden Verdächtigen im Alter von 20 und 26 Jahren wurden festgenommen. (dpa)

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen