Lade Inhalte...

Polizei Frankfurt Mann bei Kiosk-Überfall mit einer Pfanne überwältigt

Mit einer Pfanne wehrt eine Kiosk-Besitzerin in Frankfurt in der Nacht zum Freitag erfolgreich einen Überfall ab. Der Mann wird festgehalten, bis die Polizei eintrifft.

09.11.2018 13:50
Symbolfoto Polizei
Polizei im Einsatz (Symbolfoto). Foto: dpa

Ein 18-Jähriger betrat in der Nacht zu Freitag in Frankfurt einen Kiosk mit einer Gaspistole bewaffnet   und forderte Geld, wie die Polizei berichtete. Auch einen Elektroschocker und Pfefferspray habe der vermummte und betrunkene Mann bei sich gehabt.

Davon ließen sich die Kiosk-Betreiberin und ihr Bruder jedoch nicht abschrecken: Während der Mann mit dem Täter rang, schlug die Frau dem Angreifer kurzerhand mit einer Pfanne auf den Kopf. So konnten sie den Mann überwältigen und festhalten, bis die Polizei eintraf. (dpa)

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen