Lade Inhalte...

Main-Taunus Falsche Polizisten machen mindestens 250.000 Euro Beute

Trickbetrüger, die sich alsPolizeibeamte ausgeben, erbeuten im Main-Taunus-Kreis von Senioren mindestens 250.000 Euro.

22.11.2017 18:30
Symbolfoto Polizei
Polizei im Einsatz (Symbolfoto). Foto: dpa

Falsche Polizeibeamte haben im Main-Taunus-Kreis von älteren Menschen Geld und Schmuck im Wert von mindestens 250 000 Euro erbeutet. „Das ist der Betrag, den wir wissen, es ist jedoch von einer erheblichen Dunkelziffer auszugehen“, sagte ein Polizeisprecher in Wiesbaden am Mittwoch.

Die Trickbetrüger hatten in den vergangenen Wochen mehrere hundert Senioren im Kreisgebiet angerufen und sich als Polizeibeamte ausgegeben. Insgesamt meldeten sich bei der Polizei bislang sechs Opfer, von denen die Betrüger Geld erbeutet hatten.

In einem Fall hatte der Anrufer behauptet, das Bundeskriminalamt benötige für die Festnahme eines Fälscherrings sofort einen hohen Geldbetrag. (dpa)

Zur Startseite

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum