Lade Inhalte...

Kriminalität in Frankfurt Mann bei Prügelei schwer verletzt

Zwei Männer dringen in die Wohnung eines Paares im Frankfurter Stadtteil Oberrad ein und schlagen den Bewohner krankenhausreif. Seine Lebensgefährtin kommt mit leichten Verletzungen davon.

Hessische Polizei im Einsatz
Hessische Polizei im Einsatz (Symbolfoto). Foto: imago

Bei einem Überfall im Frankfurter Stadtteil Oberrad werden ein 48 Jahre alter Mann schwer und seine 67-jährige Lebensgefährtin leicht verletzt. 

Zwei Männer im Alter von 40 und 52 Jahren drangen nach ersten Erkenntnissen der Ermittler am Dienstagmorgen gewaltsam in die Wohnung des Paares in der Herrnstraße ein, wie die Frankfurter Polizei am Mittwoch berichtete. Zwischen Eindringlingen und Bewohnern kam es zu einem lautstarken Streit, in dessen Verlauf die 40 und 52 Jahre alten Männer auf den 48-Jährigen einprügelten. Dabei sollen sie nicht nur mit ihren Fäusten, sondern auch mit Flaschen vor allem auf den Kopf ihres Opfers eingeschlagen haben. Die Frau erlitt bei der Auseinandersetzung leichte Verletzungen. 

Die beiden Schläger, zwei wohnsitzlose Männer, wurden  noch am Tatort festgenommen. Sie sollten am Mittwoch dem Haftrichter vorgeführt werden. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdeliktes. Die Hintergründe des Überfalls und Streits liegen nach Polizei-Angaben noch im Dunkeln. (lad)

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen