Lade Inhalte...

Hochbunker in Schwanheim Bunker darf Hotel werden

Der Hochbunker in Schwanheim wird zum Hotel. Das Verwaltungsgericht weist einen Antrag von Nachbarn ab. Das öffentliche Baurecht biete nämlich keinen Schutz vor fremder Einsichtnahme auf das eigene Grundstück.

Symbolfoto Gericht
Justitia. Foto: Imago

Der Hochbunker in Schwanheim darf zum Hotel umgebaut werden. Die für Baurecht zuständige 8.Kammer des Verwaltungsgerichts hat ein Eilrechtsschutzbegehren von Nachbarn gegen eine von der Stadt erteilte Baugenehmigung zur Nutzungsänderung des Bunkers zu einem Beherbergungsbetrieb abgelehnt.

Die Antragsteller sind Eigentümer eines Grundstückes, an dessen östlicher Grenze sich in Abstand von 1,40 Metern ein Bunker aus dem Zweiten Weltkrieg befindet. Seit 2012 steht der Bunker unter Denkmalschutz. Die Stadt hatte im Juni 2018 die Baugenehmigung zur Errichtung eines Beherbergungsbetriebs mit neun Gastbetten erteilt. Die Nachbarn hatten dagegen geklagt und das mit brandschutzrechtlichen und abstandsflächenrechtlichen Bedenken begründet. Vor allem hegen sie die Befürchtung, dass die geplante Anbringung von Fenstern unerwünschte Einblicke in ihren Garten gewähre.

Na und? – so die Quintessenz des Urteil des Verwaltungsgerichts, das keine offensichtliche Verletzung der Rechte der Nachbarn feststellen konnte. Das öffentliche Baurecht biete nämlich keinen Schutz vor fremder Einsichtnahme auf das eigene Grundstück – es sei denn, dass durch diese Einsichtnahme „ein letzter intimer, privater Lebensraum ... zerstört“ werde. Dies sei hier nicht der Fall. Der Garten der Antragssteller sei bereits jetzt beglotzbar, wenn auch von der Westseite. Solche Einsichtsmöglichkeiten seien in einer alten Ortslage mit unterschiedlicher Bebauung der Regelfall.

Gegen den Beschluss kann binnen zwei Wochen Beschwerde beim Hessischen Verwaltungsgerichtshof in Kassel eingelegt werden.

Die Bundesanstalt für Immobilien hat in den vergangenen Jahren etliche Bunker an die Stadt Frankfurt oder private Investoren verkauft. Ein Bunker in Eschersheim musste Wohnhäusern weichen, in Griesheim wurden Wohnungen auf dem Bunkerdach gebaut, in Fechenheim werden seltene Erden gelagert. Und in Schwanheim demnächst Gäste.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen