Lade Inhalte...

Frankfurt Polizei sucht nach Schlägerei in Alt-Sachsenhausen Videomaterial

Nach der Schlägerei mit einem Schwerverletzten im Frankfurter Kneipenviertel Alt-Sachsenhausen sucht die Polizei nach Videomaterial mit Bildern der Angreifer.

20.11.2017 13:07
Symbolfoto Polizei
Polizei im Einsatz (Symbolfoto). Foto: dpa

Nach der Schlägerei mit einem Schwerverletzten im Frankfurter Kneipenviertel Alt-Sachsenhausen sucht die Polizei nach Videomaterial mit Bildern der Angreifergruppe. „Es wird alles versucht, um die Täter zu identifizieren“, sagte eine Polizeisprecherin am Montag. Zuvor hatte die „Bild“-Zeitung darüber berichtet, dass die Polizei mangels Hinweisen überprüfe, welche Geschäfte nahe des Tatorts Kameras haben.

Ein Mann aus einer achtköpfigen Gruppe hatte das 22-jährige Opfer am frühen Sonntagmorgen so ins Gesicht geschlagen, dass er schwere Kopfverletzungen erlitt und notoperiert werden musste. Der 22-Jährige schwebt weiterhin in Lebensgefahr. Die achtköpfige Gruppe um den Schläger - von Zeugen als Heranwachsende zwischen 16 und 20 eingeschätzt - war nach Polizeiangaben zu Fuß geflüchtet.

Auch andernorts in Hessen hatte es in den vergangenen Tagen Attacken mit Verletzten gegeben. Der Zustand des Opfers eines Vorfalls im Frankfurter Bahnhofsviertel vom Freitagmorgen ist der Polizei zufolge stabil. Der 18-Jährige hatte im Streit mit zwei Männern Stichverletzungen erlitten. Auch hier flüchteten die Täter. Der 18-Jährige solle bald vernommen werden, sagte die Polizeisprecherin.

In Wiesbaden waren in der Nacht zum Sonntag zwei Männer mit Schlägen und Tritten traktiert worden. Hier fahndet die Polizei nach einer fünfköpfigen Angreifergruppe. (dpa)

Zur Startseite

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen