Lade Inhalte...

Erfolg für Frankfurter Zollfahnder Rauschgift und Flinte beschlagnahmt

Frankfurter Zollfahnder haben zwei mutmaßliche Rauschgiftdealer aus Überherrn (Saarland/Kreis Saarlouis) festgenommen. Eine Schrotflinte und Munition wurden sichergestellt, auch knapp sechs Kilo Marihuana fanden sich bei Durchsuchungen.

17.07.2017 10:21
Drogenfund
Rauschgift und Schrotflinte: Einer der Verdächtigen sitzt in Untersuchungshaft. Foto: Zollfahndungsamt Frankfurt am Main

Frankfurter Zollfahnder haben zwei mutmaßliche Rauschgiftdealer aus Überherrn (Saarland/Kreis Saarlouis) festgenommen. Bei Durchsuchungen von Geschäftsräumen und Wohnungen der beiden Verdächtigen im Alter von 35 und 37 Jahren wurden unter anderem eine doppelläufige Schrotflinte mit 34 Schuss Munition und knapp sechs Kilo Marihuana sichergestellt.

Das teilt das Zollfahndungsamt Frankfurt mit. Der 35-Jährige sitzt nun in Untersuchungshaft, sein mutmaßlicher Komplize wurde wieder auf freien Fuß gesetzt.

Die Frankfurter Fahnder sind Teil der Gemeinsamen Ermittlungsgruppe Rauschgift des Zollfahndungsamtes Frankfurt am Main und Kräften der saarländischen Polizei. (gna)

Zur Startseite

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum