Lade Inhalte...

Darmstadt Identität des Toten im Gebüsch wohl geklärt

Bei der Leiche, die im Gebüsch in Darmstadt gefunden wurde, handelt es sich wohl um einen 65-jährigen Mann. Die Todesursache ist immer noch unklar.

21.06.2018 09:10
Das Blaulicht eines Streifenwagens
Das Blaulicht eines Streifenwagens leuchtet. Foto: Stefan Puchner/Archiv

Der Tote aus dem Gebüsch in Darmstadt ist ersten Ermittlungen zufolge ein 65 Jahre alter Mann aus der südhessischen Stadt. Todesursache und -zeitpunkt sind aber noch offen. Erste Ergebnisse der Obduktion ließen noch keine eindeutigen Rückschlüsse zu, sagte eine Polizeisprecherin am Donnerstag. „Die Leiche ist in einem sehr schlechten Zustand.“

Der Tote habe ersten Ermittlungen zufolge schon mehrere Wochen in dem Gebüsch gelegen. Der bekleidete Mann hatte zwar Ausweispapiere bei sich, Gewissheit über die Identität werde aber erst ein DNA-Test bringen. Mit dessen Ergebnissen sei erst in einigen Tagen zu rechnen. Ein Arbeiter hatte die Leiche am Mittwoch in einem Gebüsch in einem Hinterhof gefunden. (dpa) 

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen