Lade Inhalte...

Brennende Autos in Langenselbold Unbekannte zünden Autos im Main-Kinzig-Kreis an

In Langenselbold gehen Autos in Flammen auf. Die Polizei geht nach ersten Ermittlungen von Brandstiftung aus. Der Schaden liegt bei etwa 28.000 Euro.

12.01.2019 11:34
Feuerwehr
Ein Feuerwehrwagen fährt über eine Straße. Foto: Friso Gentsch/Archiv

Unbekannte Täter haben zwei parkende Autos in Langenselbold (Main-Kinzig-Kreis) in Brand gesetzt. Beide Fahrzeuge seien in der Nacht auf Samstag stark beschädigt worden, wie die Polizei mitteilte. Den Angaben zufolge liegt der Schaden bei etwa 28 000 Euro.

Die Feuerwehr löschte die Flammen. Erste Ermittlungen hätten ergeben, dass die Brände gelegt wurden, sagte ein Sprecher der Polizei. Geparkt gewesen seien beide Wagen in einem Abstand von etwa 50 Metern. Die Kriminalpolizei ermittelt. (dpa)

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen