Lade Inhalte...

Kassel Fliegerbombe nahe Kassels Innenstadt entschärft

2. UpdateBauarbeiter sind nahe der Innenstadt von Kassel auf eine 114 Kilogramm schwere Bombe gestoßen. Die Entschärfung dauert länger als gedacht.

19.09.2018 20:06
Absperrung nach Bombenfund
Absperrung nach Bombenfund: In Kassel ist eine Fliegerbombe entdeckt worden. Foto: Andreas Arnold (dpa)

In Kassel ist am Dienstagabend eine Fliegerbombe erfolgreich entschärft worden. Da der Sprengkörper zwei Zünder hatte, dauerte das unschädlich machen des Sprengkörpers länger als zunächst gedacht. Die beiden Zünder würden nacheinander entschärft, hatte ein Sprecher der Feuerwehr am Abend berichtet.

Rund 1500 Anwohner aus der Umgebung des Fundortes nahe der Innenstadt hatten ihre Häuser am Abend verlassen müssen. Geschäfte in Teilen der Innenstadt mussten früher schließen, weil sie im Sicherheitsbereich von 350 Metern um die Fundstelle lagen. Die Entschärfung begann nach Angaben des Sprechers um 21.18 Uhr. Nachdem die Bombe gegen Mitternacht schließlich entschärft war, konnten die Anwohner in ihre Häuser und Wohnungen zurückkehren. 

Bauarbeiter hatten den Sprengkörper aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. Es handelt sich laut Feuerwehr um eine britische Fliegerbombe mit 114 Kilogramm Gewicht. (FR/dpa) 

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen